Neckar Valley Dancers

Square Dance Club Neckarsulm e.V.

Wir über uns


Im Januar 1979 fuhr eine Gruppe Square Dancer aus dem Unterland unter der Leitung der Caller Lothar Weidich und Ron Everhart nach  Saarbrücken zu den Aufnahmen der Fernsehsendung „It’s Country Time“ mit Freddy Quinn. Sie wurden als „Tänzer aus dem Neckartal“ angekündigt. Zwei Monate später am 13. März 1979 wurden die Neckar Valley Dancers Neckarsulm e.V. gegründet. Es begann mit einer Kinder-Class, ihre Eltern und ein paar Squaredancer waren die 12 Gründungsmitglieder. Die Anwesenheit amerikanischer Soldaten gehörte im März 1979 noch zum Alltag, und schnell hatten die GIs und ihre Frauen auch deutsche Tänzer mit ihrer Begeisterung für den heimatlichen Squaredance infiziert.

Erster Tanzplatz war die amerikanische Artillery-Kaserne Neckarsulm, es folgten die Urban-Turnhalle, die Turnhallen der Herman-Greiner Realschule, der Neubergschule und dann die Festhalle der Wilhelm-Maier-Schule.


Veranstaltungen und Jamborees

Seit 1989 veranstalten wir alle 5 Jahre einen „Anniversary Dance“, im Jahr 2019 wird unser nächster stattfinden.

1981, 1982, 1988, 1991: ECTA-Student-Jamboree
1985: Aktion zugunsten der Aktion Sorgenkind auf der Landesgartenschau in Heilbronn mit der längsten Kontra-Reihe die Aufnahme ins Guiness-Buch der Weltrekorde gefunden hat. 

8.8.1988: „Big 8 Dance“.
1992: Special zum 13. Geburtstag.
2001: „222 Funny Anniversary“.
2011: Benefizveranstaltung für die Hinterbliebenen der Retter
vom 11. Sept. 2001.



Präsidenten

10 Präsidenten leiteten in diesen Jahren den Club:

Helmut Schnepf, Horst Wille, Rainer Schweizer, Ulrich Fiedler, Josef Fath, Jörg Mehlhase, Werner Lust und Gabriel Feige. Von 1999 bis März 2014 führte Bärbel Biel den Club, von März 2014 bis Juni 2017 war Christiane Wolf unsere Präsidentin.


Clubcaller

Clubcaller waren Lothar Weidich, Kim Hüll, Erich Stichnothe (ein Jahr im Wechsel mit Uli Hantke), Kurt Wierer und Peter Budsky. Seit August 2016 ist Kim Hüll wieder unser Caller.